Sich kreativ zu beschäftigen macht glücklich und das Leben bunter! Dieses Glück kommt von innen und ist daher unabhängig von äusseren Umständen. Dies ist eine rein subjektive Betrachtung.

Wissenschaftlich gesehen hilft uns Kreativität die rechte und linke Gehirnhälfte auszugleichen, so dass unser gesamtes Potential (sowohl konvergentes als auch divergentes Denken)l zum Wirken kommt.

 

"Als Kind ist jeder ein Künstler. Die Schwierigkeit liegt darin, als Erwachsener einer zu bleiben."

 

Pablo Picasso

 

Ja, es stimmt. Viele Künstler wussten und wissen es:

Alle Menschen sind mehr oder weniger kreativ. Kreativität wird ihnen von den Vorfahren mit in die Wiege gelegt. Und zwar deshalb, weil der Mensch einerseits ein fühlendes emotionales Wesen ist. Kreativität ist eng verknüpft mit Emotionalität! Nichts ist ausdrucksstärker als ein Kunstwerk.

Der Gegenspieler der Emotionalität ist der Verstand. Je älter man wird, desto mehr lässt man sich "ableiten oder -lenken". Mitunter gerät man sogar in die Mühlen von Stress in unserer Leistungsgesellschaft.

Leider geht damit das Bewusstsein für die eigenen kreativen Potentiale verloren und damit auch ein wesentlicher Teil von uns, das echte Freuen über etwas, was von innen kommt.

Erst durch Krisen oder veränderte Lebensumstände wird man, mitunter nach sehr vielen Jahren, wieder an seine Begabungen erinnert. So war es jedenfalls bei mir.

 

Jetzt habe ich das Glück und auch die Zeit mich mehr kreativ zu beschäftigen. Dabei tauche ich in meine eigene Welt ab und fühle mich dann frei. Für mich ist Kunst ein Mittel, um den Alltag gelassener zu meistern.

 

Und es gibt noch etwas: hier und da fallen mir Menschen auf, die sich kreativ ausdrücken möchten, aber nicht recht wissen wie. An jene richtet sich mein Angebot, sie dabei zu unterstützen. Ganz besonders liegen mir kleine Forscher und Erfinder, also Kinder, am Herzen, die eine besondere Freude am Malen entdeckt haben, weil sie dabei immer wieder aufs Neue  feststellen,

dass das wie sie die Welt darstellen ja völlig neu ist. Kreativ kommt ja von Schöpfung. 

Ich habe mich mal mit einem kleinen Jungen unterhalten, der meinte, wenn er lange Weile hat, dann malt er etwas. Diese Worte von ihm sind schon ein Hinweis, dass er sich zur Malerei hingezogen fühlt und vermutlich dabei entspannen kann. Von daher ist auch Lange Weile haben, nichts Negatives, sondern kreativitätsfördernd.

Hinsichtlich der Zukunft lohnt es sich also immer, diese Kinder zu fördern. Ich weiss, dass man als Eltern zeitlich oft überfordert ist.

Ich nehme mir die Zeit für sie! Diese Arbeit, kreative Potentiale zu fördern oder zu erhalten, ist mir ein inneres Bedürfnis.

Meine Leistungen.

  • Malworkshops für Grosse und Kleine
  • Malaktionen bei Kindergeburtstagen, incl. Improvisationsanleitung/Beschäftigung
  • Elternentlastung/ kreative Potentiale der Kinder fördern
  • Anleitung Betonkunst für den Innen- und Aussenbereich für Grosse und Kleine

 

 Meine Kontaktdaten finden sie im Impressum!

 

 

Einige meiner Werke

Wald und Wiese

Abstrakt

Still-leben

Tiere

Landschaft

 

Menschen

Skizzen - Gesichter dieser Erde

Malen was das Auge sieht ...(nach Fotos von Freunden)

Baumstämme erzählen....

Kunst in und auf Beton